Datenschutzbestimmung

  1. Allgemeines
    Mit der BALTHAZAR-Plattform („Plattform“) bieten wir Ihnen eine Plattform, über die Second-Hand-Designermode und -accessories und Lifestyle-Produkte gekauft und verkauft und damit zusammenhängende Dienstleistungen (z.B. Versand von Verkaufsartikel, Authentizitätsprüfung, Concierge-Service) in Anspruch genommen werden können. In diesem Zusammenhang werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, vorrangig damit wir Ihre Bestellung durchführen können, aber auch damit wir mit Ihnen in Kontakt treten oder um Sie über neue Angebote informieren zu können. Naturgemäß ist damit auch die Verarbeitung Ihrer – uns bekannt gegebenen – personenbezogenen Daten verbunden. Da uns der hohe Stellenwert, den Ihre personenbezogenen Daten genießen, bewusst ist, informieren wir Sie im Folgenden näher darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten (“Ihre Daten”) im Zusammenhang mit der Plattform verarbeiten.
    Diese Datenschutzerklärung wird regelmäßig aufgrund der rechtlichen oder technischen Entwicklungen angepasst. Wir informieren Sie über diese Anpassungen über E-Mail. Sollten Sie Fragen hierzu haben, wenden Sie sich bitte an die unter Punkt 2 angeführte Kontaktstelle.

  2. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?
    Für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Plattform ist folgende Person verantwortlich:
    Mag. Heike STEINER
    Naglergasse 10
    1010 Wien
    contact@bybalthazar.com

  3. Welche personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet?
    1. Was sind personenbezogene Daten?
      Personenbezogene Daten sind grundsätzlich alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dazu gehören insbesondere E-Mail-Adresse, Firmencode (zur Zuordnung der Firma), Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, Daten im Zusammenhang mit Zahlungsabwicklungen.
      Keiner datenschutzrechtlichen Beschränkung unterliegt die Verwendung von Informationen, die nicht personenbezogen sind, weil in diesen Fällen die Rückführbarkeit der Daten zu einer bestimmten Person nicht mehr möglich ist (sog. anonyme Daten, wie bspw. aggregierte Daten einer Gruppe).
    2. Notwendige Datenverarbeitung bei der Nutzung des Plattforms
      1. Registrierung:
        Allgemeines: Um die Funktionen der Plattform verwenden zu können, insbesondere auf der Plattform Verkaufsartikel verkaufen zu können, müssen sich Verkäufer registrieren. Für Käufer ist die Registrierung optional möglich.
        Folgende Daten werden verarbeitet: IP-Adresse, Benutzername, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Ihre Buchungshistorie. Diese Daten werden im Folgenden gemeinsam auch als “Ihre Profildaten” bezeichnet.
        Zweck: Die Verarbeitung Ihrer Profildaten ist erforderlich, damit wir unsere Leistungen (Verkauf oder Kauf der auf unserer Plattform angebotenen Verkaufsartikel, Authentizitätsprüfung, Versand von Verkaufsartikel, Concierge-Service, Zahlungsabwicklungen [nachfolgende gemeinsam „Aktivitäten“]) ermöglichen können.
        Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung Ihrer Profildaten ist zur Durchführung Ihrer Aktivitäten erforderlich. Die Verarbeitung erfolgt daher im Rahmen der Erfüllung eines Vertrags gemäß Art 6 Abs 1 DSGVO.
        Speicherdauer: Ihre Profildaten speichern wir, solange dies zur Durchführung Ihrer Aktivitäten notwendig ist oder wir gesetzlich zur Aufbewahrung dieser Daten verpflichtet sind. In der Regel unterliegen diese Daten einer 7-jährigen Aufbewahrungspflicht.
        Empfänger / Empfängerkategorien: Keine.
      2. Aktivitäten:
        Allgemeines: Sofern Sie Aktivitäten über unser Plattform vornehmen, kann die Verarbeitung Ihre personenbezogenen Daten erforderlich sein.
        Folgende Daten werden verarbeitet: Neben den unter Punkt 3.2.1 beschriebenen Profildaten, werden die von Ihnen angegebenen Produktdaten (Beschreibungen, Bilder etc.), Authentizitätsbescheinigungen, Plagiatsbestätigungen und Daten im Zusammenhang mit der Abwicklung von Zahlungen verarbeitet.
        Zweck: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, damit wir unsere Leistungen erbringen können und Ihnen Ihre Aktivitäten auf unserer Plattform ermöglichen können.
        Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Durchführung Ihrer Aktivitäten erforderlich. Die Verarbeitung erfolgt daher im Rahmen der Erfüllung eines Vertrags gemäß Art 6 Abs 1 DSGVO.
        Speicherdauer: Wir speichern Ihre Daten, solange dies zur Durchführung Ihrer Buchungen notwendig ist oder wir gesetzlich zur Aufbewahrung dieser Daten verpflichtet sind. In der Regel unterliegen diese Daten einer 7-jährigen Aufbewahrungspflicht.
        Empfänger / Empfängerkategorien: Allfällige zur Durchführung der Aktivitäten erforderliche Dienstleister (z.B. Zustelldienste, Finanzdienstleister).
      3. Bearbeitung Ihrer Anfragen
        Allgemeines: Sie können bei Fragen zu unserem Unternehmen, dieser Plattform, den Verkaufsartikeln, den angebotenen Dienstleistungen sowie für Anregungen oder Beschwerden direkt über die in Punkt 2. angeführten Kontaktangaben mit mir in Kontakt treten.
        Folgende Daten werden verarbeitet: E-Mail-Adresse, Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage, Inhalt Ihrer Anfrage.
        Zweck: Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können.
        Rechtsgrundlage: Die Bearbeitung Ihrer Anfrage liegt in unserem berechtigten Interesse. Die Verarbeitung erfolgt daher gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.
        Speicherdauer: Wir speichern Ihre Daten, solange dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage notwendig ist oder wir gesetzlich zur Aufbewahrung dieser Daten verpflichtet sind. In der Regel unterliegen diese Daten einer 7-jährigen Aufbewahrungspflicht.
        Empfänger / Empfängerkategorien: keine.

    3. Optionale Datenverarbeitung bei der Nutzung der Plattform
      1. Newsletter
        Allgemeines: Wir verarbeiten Ihre Daten auch, um Sie über weitere von uns oder Drittanbietern angebotene Dienstleistungen zu informieren. Beispielsweise würden wir Ihnen über die Plattform Informationen zukommen lassen, wenn sich das Dienstleistungsspektrum erweitert.
        Folgende Daten werden verarbeitet: IP-Adresse, Benutzername, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Ihre Buchungshistorie.
        Zweck: Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen Informationen zu dem über die Plattform angebotenen Leistungen und unseren Newsletter zuzusenden.
        Rechtsgrundlage: Um Ihnen die Informationen über unser zusätzliches Leistungsangebot zukommen lassen zu können, fragen wir Sie gesondert um Ihre Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO, § 107 TKG). Diese Einwilligung erteilen Sie uns freiwillig! Das bedeutet, Sie können Ihre Einwilligung auch jederzeit widerrufen, wobei aber unsere Verarbeitung bis zu Ihrem Widerruf gültig ist.
        Speicherdauer: Wir speichern Ihre Daten zur Zusendung dieser Informationen und zur Übermittlung des Newsletters so lange, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen.
        Empfänger / Empfängerkategorien: Wir nutzen die Dienste von Dienstleistern zur technischen Abwicklung.

    4. Datenverarbeitung bei der Nutzung der Plattform
      1. Cookies
        Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die durch Ihren Browser gespeichert werden, wenn Sie eine Webseite besuchen. Hierdurch wird der verwendete Browser gekennzeichnet und kann durch unseren Webserver wiedererkannt werden. Sofern es durch diese Verwendung von Cookies zu einer Verarbeitung personenbezogener Daten kommt, beruht diese auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Diese Verarbeitung dient unserem berechtigten Interesse, unsere Webseite nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
        Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies („Persistent Cookies“) werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Sie können der Verwendung von Cookies durch Ihre Browsereinstellungen grundsätzlich widersprechen.
      2. Google Analytics
        Wir verwenden zur Auswertung unser Websitebesucher den Dienst Google Analytics der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.
        Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
        Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten Informationen außerdem verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Sofern Sie unsere Webseite über ein mobiles Endgerät besuchen, können Sie Google Analytics durch Klick auf diesen Link deaktivieren.
        Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Dienstes ist Art. 6 Abs. 1 Satz. 1 Buchstabe f DSGVO und dient dem berechtigten Interesse der Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Website und der damit möglichen bedarfsgerechten Gestaltung.

    5. Datenverarbeitung zur Einhaltung von Gesetzen, Beantworten rechtlicher Anfragen, Verhinderung von Schäden und Schutz von Rechten
      Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Gerichte, Strafverfolgungsbehörden und andere staatliche Stellen, Steuerbehörden oder an befugte Dritte weitergeben, wenn und soweit dies gesetzlich vorgeschrieben oder gestattet ist oder falls die Weitergabe nach sachlichen Gesichtspunkten zu folgenden Zwecken erforderlich ist:
      • zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen;
      • um einer rechtskräftigen Aufforderung nachzukommen oder auf gegen uns geltend gemachte Ansprüche zu reagieren;
      • um einer rechtskräftigen Aufforderung nachzukommen, die in Zusammenhang steht mit einem strafrechtlichen Ermittlungsverfahren bzw. einer behaupteten oder mutmaßlichen rechtswidrigen Handlung oder einer anderen Handlung, die uns, Sie oder andere Nutzer einer rechtlichen Haftung aussetzen könnte;
      • zur Durchsetzung und Anwendung unserer Nutzungsbedingungen, Zahlungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen mit unseren Dienstleistern;
      • zu Zwecken der Betrugsermittlung und -prävention, der Risikobewertung, der Kundenbetreuung, der Produktentwicklung und der Fehlerbeseitigung unserer Plattform oder
      • zum Schutz unserer Rechte und unseres Eigentums.
        Rechtsgrundlage: Die Offenlegung Ihrer Daten kann erforderlich sein, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, um die lebenswichtigen Interessen Ihrer oder einer anderen Person zu schützen oder um unser berechtigtes Interesse bzw. das eines Dritten daran zu wahren, die Plattform sicher zu halten, Unheil oder Straftaten zu verhindern, Rechte durchzusetzen oder zu verteidigen oder Schäden zu verhindern.
        Empfänger / Empfängerkategorien: Öffentliche Stellen und Institutionen sowie Personen im hoheitlichen Auftrag, sofern wir rechtlich dazu verpflichtet sind oder um unsere berechtigten Interessen zu wahren, z. B. Gerichte, Straf- und Finanzbehörden etc.

  4. Auftragsverarbeiter
    Wir sind für die Erbringung unseres Dienstes auf Dienstleister angewiesen, die uns bei der Organisation und Bereitstellung unseres Angebots unterstützen. Hierbei unterstützt uns vor allem
    • Google Analytics
    • Sebastian Prohaska Einzelunternehmen (kurz „ithelps“)
    • MailerLite Limited (Ireland)

    ithelps ist ein IT-Dienstleister und stellt in unserem Auftrag und in unserem Namen die Plattform technisch bereit. Datenschutzrechtlich sind sie somit unsere Auftragsverarbeiter und als solcher haben wir die ithelps vertraglich zur Einhaltung geltender Datenschutzgesetze und Datensicherheitsstandards gemäß Art 28 DSGVO verpflichtet. Die ithelps darf Ihre Daten nur entsprechend unseren Weisungen verarbeiten.
    Als Plattformanbieter nutzt die Plattform den Cloud Services von SiteGround Spain S.L. und von MailerLite Limited (Ireland), wobei die Daten innerhalb der Europäischen Union gespeichert werden.
    Darüber hinaus findet keine Datenübermittlung an Dritte statt.

  5. Welche Rechte haben Sie und wie können Sie sie ausüben?
    Sie können jederzeit Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Falls wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten, die unrichtig oder unvollständig sind, können Sie deren Berichtigung oder Vervollständigung verlangen. Sie können auch die Löschung unrechtmäßig verarbeiteter Daten verlangen. Bitte beachten Sie aber, dass dies nur auf unrichtige, unvollständige oder unrechtmäßig verarbeitete Daten zutrifft. Wir ersuchen Sie zu beachten, dass diese Rechte einander ergänzen, sodass Sie nur entweder die Berichtigung bzw. Vervollständigung Ihrer Daten oder deren Löschung verlangen können.

    Ist unklar, ob die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten unrichtig oder unvollständig sind oder unrechtmäßig verarbeitet werden, können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten bis zur endgültigen Klärung dieser Frage verlangen.
    Auch wenn die Daten zu Ihrer Person richtig und vollständig sind und von uns rechtmäßig verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung dieser Daten in besonderen, von Ihnen begründeten Einzelfällen widersprechen. Basiert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Interessenabwägung (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO: berechtigte Interessen), haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir ersuchen Sie bei Ausübung Ihres Widerspruchsrechts, uns Ihre Gründe darzulegen, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Wir prüfen die Sachlage und stellen entweder die Datenverarbeitung ein oder passen sie an oder zeigen Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe auf und führen die Datenverarbeitung fort. Wir führen die Datenverarbeitung auch dann fort, wenn sie der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
    Der Datenverarbeitung für die Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen. In diesem Fall stellen wir die Datenverarbeitung ein.
    Jene Daten, die wir aufgrund Ihrer (ausdrücklichen) Einwilligung verarbeiten, können Sie grundsätzlich jederzeit widerrufen, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt.

    Sie können die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten Daten, sofern wir diese von Ihnen selbst erhalten haben, in einem von uns bestimmten, maschinenlesbaren Format erhalten oder uns mit der direkten Übermittlung dieser Daten an einen von Ihnen gewählten Dritten beauftragen, sofern dieser Empfänger uns dies aus technischer Sicht ermöglicht und der Datenübertragung weder ein unvertretbarer Aufwand noch gesetzliche oder sonstige Verschwiegenheitspflichten oder Vertraulichkeitserwägungen von unserer Seite oder von dritten Personen entgegenstehen (Datenübertragung).
    Bei all Ihren Anliegen ersuchen wir Sie uns unter den unter Punkt 2 ausgewiesenen Kontaktdaten zu kontaktieren, wobei wir Sie hierbei mitunter um einen Beleg Ihrer Identität, etwa durch Übermittlung einer elektronischen Ausweiskopie, ersuchen.
    Auch wenn wir uns bestmöglich um den Schutz und die Integrität Ihrer Daten bemühen können Meinungsverschiedenheiten über die Art, wie wir Ihre Daten verwenden nicht ausgeschlossen werden. Sind Sie der Ansicht, dass wir Ihre Daten in nicht zulässiger Weise verwenden, so steht Ihnen das Recht auf Beschwerdeerhebung bei der österreichischen Datenschutzbehörde (1030 Wien, Barichgasse 40-42, E-Mail: dsb@dsb.gv.at) offen.